Gemälde in hellen Farben einer Strandszene mit Personen die auf dem Boden sitzen, stehen oder in Strandkörben sitzen.
Max Liebermann, Am Strand von Noordwijk, 1908, Privatsammlung, Foto: Christoph Irrgang, Hamburg

Küste in Sicht!

Max Liebermann in Noordwijk

Um 1905 lernte Max Liebermann (1847–1935) Noordwijk kennen, ein idyllisches Fischerdorf an der holländischen Nordseeküste. Schnell wurde Noordwijk einer seiner Lieblingsorte und Quelle der Inspiration. Zwischen 1905 und 1913 verbrachte er jeden Sommer dort, mit einer Ausnahme: 1910, sein erster Sommer in der neu erbauten Villa am Wannsee, der heutigen Liebermann-Villa. Die über 120 in Noordwijk entstandenen Werke sind erstaunliche Dokumente für Max Liebermanns wachsende Faszination für die Techniken und Motive des Impressionismus. Mit der geplanten Ausstellung „Küste in Sicht! Max Liebermann in Noordwijk“ werden erstmalig die Noordwijk-Bilder gemeinsam präsentiert und ihre Bedeutung kuratorisch ausgearbeitet.

Mit freundlicher Unterstützung