Aktuell

Besuchen Sie die Liebermann-Villa am Wannsee täglich außer dienstags von 10 bis 18 Uhr. Für den Museumsbesuch ist das Tragen einer medizinischen Maske in Innenräumen weiterhin Pflicht. Infos & Tickets

Ticket buchen

Buchen Sie jetzt Ihr Online-Ticket für Ihren Besuch der Liebermann-Villa. Zum Ticket-Shop

Über uns

Die Liebermann-Villa am Wannsee ist das ehemalige Sommerhaus des Malers Max Liebermann (1847-1935). Ein besonderer Ort, der mit dem heutigen Kunstmuseum und denkmalgeschützten Garten an die Geschichte der Familie Liebermann erinnert. Das Museum wird von der Max-Liebermann-Gesellschaft getragen.

Mehr erfahren
© sevens[+]maltry, Potsdam

Mitglied Werden

Unterstützen Sie die Liebermann-Villa am Wannsee als Mitglied der Max-Liebermann-Gesellschaft. Sie erhalten kostenfreien Eintritt in die Liebermann-Villa und ihren Garten, exklusive Eventeinladungen und tragen wesentlich zum Erhalt des denkmalgeschützen Ortes bei.

Zur Mitgliedschaft
© Max-Liebermann-Gesellschaft, Foto: Thomas Lingens

Garten. Spende. Zukunft

Bis 2024 stehen in unserem Garten wichtige Großprojekte an, denn wir machen Liebermanns Garten fit für die Zukunft – und brauchen Ihre Hilfe!

Zur Spendenaktion
© sevens[+]maltry, Potsdam

Garten. Spende. Zukunft

Helfen Sie uns dabei, Liebermanns Garten fit für die Zukunft zu machen. Spenden Sie direkt auf das Konto der Max-Liebermann-Gesellschaft Berlin e.V., IBAN: DE73 1012 0100 6165 7840 16, BIC: WELADED1WBB, Verwendungszweck „Garten“. Wir freuen uns über jeden Beitrag! Mehr erfahren

Veranstaltungen

  • Gartentag

Gartentag

Mit besonderen Angeboten im Liebermann-Garten

  • Führung

Benefizführung durch Liebermanns Garten

Mit unserem Gärtner Sven Lieberenz

NEU IM SHOP

Unser neuer Ausstellungskatalog „S/W. Max Liebermanns Druckgrafik“ ist ab sofort im Museumsshop – online und vor Ort – erhältlich. Zahlreiche Abbildungen sowie Essays von Dr. Sigrid Achenbach, Dr. Andreas Schalhorn, Denise Handte & Alice Cazzola sowie Dr. Lucy Wasensteiner stellen neue Erkenntnisse über das umfangreiche druckgrafische Werk Liebermanns vor.

„S/W. Max Liebermanns Druckgrafik“
Deutscher Kunstverlag, 2022
Regulär 28 €, während der Ausstellung 20 €

Jetzt buchen

Aktuelles

In der unteren Hälfte des Schwarzweiß Bildes sind, auf dem Boden einer weiten Landschaft, arbeitende Personen zu sehen. Aus leichten schwarzen Strichen ergibt sich in der oberen Hälfte ein Himmel.
Max Liebermann, Netzflickerinnen, 1894, Radierung, Max-Liebermann-Gesellschaft, Foto: Julia Jungfer

Liebermanns Druckgrafik bis 6. Juni 2022

Zum 175. Geburtstag von Max Liebermann präsentieren wir ab 6. März 2022 eine Einführung in seine druckgrafischen Arbeiten. Wie entdeckte Liebermann das Radieren für sich? Wie entstanden seine Lithografien? Und warum legte er so viel Wert auf seine druckgrafischen Blätter?

Infos & Tickets
Der Gärtner steht am rechten Bildrand und blickt frontal in die Kamera. Er hält Spendenflyer in den Händen. Mittig ist der Vorderplatz der Liebermann-Villa mit einem Bauabsperrband und einem Schild. Links auf dem Rasen ist ein gelber Bagger.
Sven Lieberenz, Gärtner der Liebermann-Villa, berichtet über die Spendenaktion „Garten. Spende. Zukunft“

Benefizführungen mit Gärtner Sven Lieberenz

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat lädt er zu Benefizführungen in Liebermanns Garten ein und zeigt Ihnen vor Ort die bereits umgesetzten Projekte der Spendenaktion „Garten. Spende. Zukunft“. Erfahren Sie mehr über den Garten der Liebermann-Villa, die kommenden Projekte, sehen Sie, wo Ihre Spenden zum Einsatz kommen und stellen Sie gerne auch Ihre persönlichen Fragen!

Führung buchen

Die Villa

Um 1900 machte sich beim Berliner Großbürgertum eine Mode für Landhäuser bemerkbar. Im Juli 1909 gelang es auch dem berühmten Maler Max Liebermann (1847–1935) eines der letzten Wassergrundstücke der Villenkolonie Alsen am Wannsee zu erwerben – zwei Grundstücksparzellen in der Großen Seestraße 24 (heute Colomierstraße 3). Dort schuf er sich mit viel Liebe zum Detail abseits der Großstadt einen Rückzugsort für seine Familie.

Mehr erfahren
© sevens[+]maltry, Potsdam

Der Garten

Zur Liebermann-Villa am Wannsee gehört der nach Max Liebermanns Wünschen und Ideen gestaltete Garten, der zur bedeutenden Inspirationsquelle seines Werkes wurde. Heute begeistert der denkmalgeschützte und vollständig rekonstruierte Garten über 80.000 Besucher*innen im Jahr.

Mehr erfahren
© sevens[+]maltry, Potsdam

Engagement

Die Rettung der Liebermann-Villa ist beispiellosem bürgerlichen Engagement zu verdanken. Ohne öffentliche Grundförderung finanziert sich die Liebermann-Villa überwiegend durch Eintrittsgelder, die jährlichen Mitgliedsbeiträge und zahlreiche Spenden. Ob finanziell oder ehrenamtlich – wir freuen uns über Ihre Unterstützung.

Mehr erfahren
Fest für die Ehrenamtlichen im Garten der Liebermann-Villa, 2021, Foto: Thomas Lingens

Werden Sie Mitglied

Unterstützen Sie den Erhalt der Liebermann-Villa am Wannsee und werden Sie Mitglied in der Max-Liebermann-Gesellschaft. Mehr erfahren

Blog-Highlights

Auf einer Staffelei steht eine Papierarbeit von Max Liebermann, die von einem Fotografen im Vordergrund abfotografiert wird

Mind the Gap

Provenienzrecherchen zu druckgrafischen Arbeiten von Max Liebermann. Ein kurzer Einblick

Zum Blog

Folgen Sie uns auf Instagram