Link in Bio

Hier finden Sie alle Verlinkungen aus unseren Instagram-Posts.

Ticket buchen

Buchen Sie jetzt Ihr Online-Ticket für Ihren Besuch der Liebermann-Villa. Zum Ticket-Shop

Neue Ausstellung ab 1. Oktober

Die Sammlung der Liebermann-Villa am Wannsee wird seit den 1990er Jahren zusammengetragen und umfasst heute über 200 Objekte, die meisten aus der Hand von Max Liebermann. Aber wo kommen die Werke her? Welche Wege haben sie seit ihrer Entstehung bis zu ihrem Eingang in unsere Sammlung hinter sich gelassen? Diesen Fragen widmet sich die Herbstausstellung „Wenn Bilder sprechen. Provenienzforschung zur Sammlung der Liebermann-Villa“ ab 1. Oktober 2022.

Mehr erfahren
Max Liebermann, Blick aus dem Nutzgarten nach Osten, um 1919, Detail, © Max-Liebermann-Gesellschaft, Foto: Oliver Ziebe

Online-Talk am 13.10.22

Provenienzen von Liebermann-Werken ausstellen
Kostenfreies Online-Gespräch mit Prof. Dr. Wolff-Thomsen und Isabel von Klitzing

Das erste begleitende Gespräch im Rahmen der Ausstellung „Wenn Bilder sprechen. Provenienzforschung zur Sammlung der Liebermann-Villa“ widmet sich Ausstellungen, welche Provenienzen von Liebermann-Werken zeigen. Wie können die komplexen Provenienzrecherchen der Öffentlichkeit museal präsentiert werden? Prof. Dr. Wolff-Thomsen, Direktorin des Museum Kunst der Westküste (MKdW) in Alkersum/Föhr, und Rechtsanwältin Isabel von Klitzing, Provenance Research & Art Consulting geben Einblicke in ihre aktuelle Ausstellung „Provenienzgeschichten. Max Liebermann im Fokus“ und widmen sich dem Liebermann-Werk „Wäschetrocknen – Die Bleiche“ im MKdW. Das Gespräch wird moderiert von Alice Cazzola, Kuratorin unserer Ausstellung.

Den Link zum kostenfreien Online-Gespräch (Zoom) erhalten Sie am 13. Oktober 2022 per E-Mail.
Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Max Liebermann, Wäschetrocknen – Die Bleiche, 1890, © Museum Kunst der Westküste, Dauerleihgabe aus Privatbesitz

#ML175

Am 20. Juli 2022 wäre Max Liebermann 175 Jahre alt geworden! Im ersten Video der Reihe „Max Liebermann 175“ blickt Moderatorin & Journalistin Shelly Kupferberg auf seine jüdische Identität und die Spuren, die er in Berlin hinterlassen hat.

Zum Video

Blog: Überraschungsbesuch zum 175. Geburtstag Max Liebermanns

Vor einem Monat feierten wir Max Liebermanns Geburtstag. Der Maler wäre diesen Juli 175 Jahre alt geworden. An unserer Sonderöffnung, am 20. Juli 2022, überraschte uns auch der Deutsche Unterwasser Club Berlin e.V. mit einem Besuch. Im folgenden Blogbeitrag berichtet Viktoria Bernadette Krieger von der erfreulichen Begegnung und dem Austausch mit den Nachbarinnen und Nachbarn.

 

Zum Blogbeitrag
Lichtdruck von Max Liebermann, Max-Liebermann-Gesellschaft

Benefizführungen durch den Liebermann-Garten

Benefizführung durch Max Liebermanns Garten mit unserem Gärtner Sven Lieberenz im Rahmen des Spendenaufrufs Garten. Spende. Zukunft. Erfahren Sie mehr über den Garten der Liebermann-Villa, die kommenden Projekte und sehen Sie direkt, wo Ihre Spenden zum Einsatz kommen.

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat (nicht im September), 13 Uhr
Der Führungspreis ist inklusive Eintritt

Zur Buchung
Sven Lieberenz, Gärtner der Liebermann-Villa, berichtet über die Spendenaktion „Garten. Spende. Zukunft“